Reservierungsanfrage-01

 

Behandlungen/Anwendungen

Von therapeutischen Behandlungen gemäß privatärztlicher Verordnung bis zu gesundheiterhaltenden und gesundheitpflegenden Wohlfühlbehandlungen erwartet Sie ein breites Spektrum von wohltuenden, körperpflegenden und seelepflegenden Massagen & Anwendungen! Eine komplette Preisliste können Sie hier als PDF abrufen: DOWNLOAD PREISLISTE
 

Klassische Massagen

Leonia Flandrin*
Maren Veit*
Wer abschalten will , sollte sich eine Massage gönnen. Massagen helfen aber nicht nur beim Relaxen: sie kurbeln auch die Durchblutung an, lösen Verspannungen, bringen die Lymphe in Schwung und entschlacken das Gewebe. Ob liebevolles Streicheln, sanftes Handauflegen oder professionelles Massieren — regelmäßige Berührungen machen glücklich. Sie helfen  Streßhormone abzubauen und die Produktion von Wohlfühlhormonen (harmonisierendem Serotonin, zärtlich stimmendem Oxytocin, euphorisierenden Endorphinen) anzukurbeln. Der Blutdruck normalisiert sich, die Atmung wird tiefer, Verspannungen verschwinden und die Gesichtszüge glätten sich — man wirkt nicht nur relaxter, sondern auch jünger.

Katja Dilewski*
Die klassische Massage bewirkt in erster Linie eine Lockerung von Muskelverspannungen und damit eine Verbesserung der Durchblutung des Bindegewebes. Dadurch können alle Zellen wieder besser ernährt und Giftstoffe besser  abtransportiert werden  - der Körper wird angeregt zu einer allgemeinen Entschlackung und zum Freisetzen von Glückshormonen. Durch die Entspannung wird der Blutdruck positiv beeinflusst, dies führt  zu einer Entlastung der Arterien und damit des gesamten Herz-Kreislauf Systems.
Massage ist nicht nur angenehm zu erleben, sondern bietet nebenbei auch eine effektive Prophylaxe gegen eine Vielzahl stressbedingter Erkrankungen, so werden vielfach z.B. ein erholsamerer Schlaf beobachtet, eine gesteigerte Leistungsfähigkeit festgestellt und auch eine allgemein ausgeglichenere Gemütslage erlebt.

Katja Dilewski*
Massage speziell für Schwangerschaft
Schwangerschaft ist keine Krankheit, daher können Massagen natürlich auch während der Schwangerschaft empfangen werden. Neben dem Auflösen von durch die veränderte Körperhaltung auftretenden Verspannungen z.B. in Nacken oder Kreuz, durch „Wasseransammlung“ entstandener „schwerer Beine“ bedeutet Massage in der Schwangerschaft vor allem auch Balsam für die Seele der Mutter und nicht zuletzt des Ungeborenen.
Wenn das Liegen auf Rücken oder Bauch nicht mehr als angenehm empfunden wird, wird die Massage in seitlich liegender Position empfangen. Der Körper wird dabei durch mehrere dicke Kissen gestützt und so in eine entspannte Position eingeladen.

Fußreflexzonen- Massage

Maren Veit*
Die Fußreflexzonen- Massage ist eine Methode, bei der durch die Reizung von Nervenendpunkten am Fuß, eine reflektorische Beeinflussung bei Beschwerden des Bewegungsapparates, der Muskulatur, der Organe, sowie des Lymphgefäßsystems erreicht wird. Die Behandlung umfasst Wirkungsweisen in Form von Entspannung, Schmerzlinderung bis hin zur Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus. An den Füßen gibt es ebenso Zuordnungen zu den Energiezentren des Körpers, sodass auch von hier aus die Chakren balanciert werden können.
Diese Technik wurde von Dr. Fitzgerald (USA) auf Basis Jahrhunderte alter Traditionen weiter entwickelt. Jeder einzelnen Zone des Fußes ist ein bestimmter Bereich zugeordnet. Diese Zonen werden, je nach Beschwerdebild, mit einer speziellen Grifftechnik behandelt. Soll ein bestimmtes Krankheitsbild behandelt werden, legt die Therapeutin nach einer ersten Ganzbehandlung einen individuellen Aufbau als fortführende Behandlung fest.
Die Fußreflexzonen-Massage wird den alternativen Methoden zugeordnet und dient außerdem ideal dem Wohlgefühl.

 

Manuelle Lymphdrainage

Maren Veit*
Diese Methode ist eine Sonderform der Massagetherapie, wobei allerdings mit erheblich weniger Druck gearbeitet wird. Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte, rhythmische Massageart, die sehr wohltuend und entspannend, auf den Organismus wirkt. Sie aktiviert den gestauten Lymphstrom, fördert die Entschlackung des Körpers, steigert den Stoffwechsel und kräftigt das Abwehrsystem. Zudem unterstützt sie den Heilungsprozess und gleicht den Wasserhaushalt im Gewebe aus.
Angewandt wird manuelle Lymphdrainage bei Menschen, denen z.B. bei einer Operation Lymphknoten entfernt worden sind oder bei venösen und lymphatischen Staus in Armen und Beinen, z.B. nach einer Krampfadern-Operation. Lymphdrainage wird auch bei Hautleiden, z.B. Akne, Verbrennungen, bei geschwächtem Immunsystem und vielem mehr als hilfreiche Behandlungsmethode eingesetzt.
Ziele: Verbesserte Lymphtransportkapazität; entstaute Körperregion; Schmerzfreiheit, verbesserte Eigenmotorik der glatten Muskulatur der Lymphgefäße; Neubildung von Lymphgefäßen an Unterbrechungsstellen und Vagotonisierung.

 

Triggerpunktmassage

Doris Schulte*
Triggerpunkte (trigger= engl. ‚Auslöser‘/‘Zünder‘) sind als Knötchen tastbare ‚Verklebungen‘ in Muskelfasern der Skelettmuskeln. Ursache ist eine durch äußere Umstände entstandene Verspannung in Muskelzellen, die sich nicht mehr aufgelöst hat. Der durch diesen Dauerspasmus reduzierte Stoffwechsel führt nach und nach zur Unterversorgung und Ansammlung von Stoffwechselschlacken mit der Folge erhöhter punktueller Druckempfindlichkeit. Ein Triggerpunkt ist ein Teufelskreis, weil sich der Spasmus von seiner Ursache verselbständigt hat und sich selbst erhält. Solange der Punkt ‚latent‘ ist, sind außer ‚Verhärtungen‘ und Beeinträchtigungen im Gewebe keine schmerzhaften Auswirkungen spürbar. Als Langzeitfolge gelten sog. „altersbedingte“ Symptome. Ist der Triggerpunkt ‚aktiv‘, führt dies zu Funktionseinschränkungen und Schmerzen, meist jedoch in entfernteren Regionen des Körpers. Davon betroffen sind ebenso die Muskeln des Bewegungsapparates als auch der Hohlorgane. Die unmittelbare Berührung des Knötchens äußert sich in seinem Punkt selbst typischerweise als verdichtetes Schmerzerleben (jump-sign) sowie durch ein „Aufleuchten“ seines Ziel- und Wirkungsgebiets. Für von Triggerpunkten verursachten Einschränkungen und Schmerzen sind Zeiträume von Jahren und Jahrzehnten üblich, weil ihnen klinisch keine Bedeutungzukommt. Ursachen für die Entstehung von faszialen Verspannungen sind vielfältig. Infrage kommen Überbelastungen, ungünstige Körperhaltungen bei Sport und Arbeit, Schockerlebnisse, Unterkühlung. Lösen sich die Verspannungen nach dem auslösenden Ereignis nicht auf, entstehen Triggerpunkte. Die Beteiligung von Streß und/oder seelischen Konflikten an der Entstehung von Triggerpunkten ist auffällig. Krankheitsbilder, die häufig mit Triggerpunkten in Zusammenhang stehen, sind gleichfalls vielfältig und überraschend. Sie reichen von Schmerzen des Bewegungsapparates (Gelenkschmerzen wie z. B. Tennisarm, Schulter- und Nackenschmerzen, Hüft-, Knie- und Fußschmerzen, aber auch Kiefer, Ischialgien) bis zu Kopfschmerzen, Migräne, Taubheitsgefühle, Nasennebenhöhlen, allergischer Schnupfen, Herzbeschwerden und Probleme im  Genitalbereich. Ziel der Behandlung ist, die aktiven Triggerpunkte aufzuspüren und durch gezielte Behandlungstechniken und begleitenden Maßnahmen auszuschalten oder gar aufzulösen. Erwartungsgemäß wird sich dann auch der Schmerz auflösen und die Beweglichkeit verbessert. Ein kurmäßiger Behandlungszyklus besteht aus drei bis fünf Sitzungen innerhalb 3-4 Wochen.

 

Anwendungen im Tepidarium (Badehaus)

(nur in Verbindung mit Badeeintritt)

Ganzkörper Seifenmassage - Paul Busse* + Maren Veit*
Eine Ganzkörper-Seifenmassage unterstützt die Wirkung der Sauna und verwöhnt die Haut.
Die Massage mit einer Bürste oder dem Sisalhandschuh und der pflegenden, basischen Kernseife reinigt „porentief“, regt den Kreislauf an, steigert die Durchblutung der Haut und fördert die Abschilferung der abgestorbenen  und Erneuerung der Hautzellen. Ein Prickeln belebt das gesamte Hautorgan und die Haut wird geschmeidig und zart.
So ist die Haut bestens vorbereitet und empfänglich für weitergehende Wohltaten, z.B. einer Ganzkörper-Öl-Verwöhnung, Hawai‘ian Bodywork und anderen.

Ganzkörper Öl- Verwöhnung - Doris Schulte*
Das Angebot der „Ganzkörper Öl-Verwöhnung“ bietet Gelegenheit, sich fallen zu lassen und hervorragende Körper- und Pflegeöle kennen zu lernen. Wir verwenden für diese rein verwöhnende Massage ungehärtete geschmeidige Kokos-/Blütenöle mit Blumen von „Monoï de Tahiti“:

Ylan Ylang, mit blumig exotischem Duft oder Vanille, mit dem zärtlichen Aroma der echten Vanille Das schonend erwärmte Öl wird in wacher Stille ohne Worte behutsam rundherum von Kopf  bis Fuß kleinflächig und wiederholt mit langen Streichungen aufgetragen und einmassiert.

Die Ganzkörper Öl-Verwöhnung wird zur Vertiefung des Erlebnisses nur während Ihres Aufenthaltes in der Saunabadelandschaft durchgeführt.

 

Heilschlämme-Anwendung (nur in Verbindung mit Badeeintritt)
Entschlackende, glättende Hautpflege mit wertvollen Rasul-Schlämmen und Heilerden. Sich gegenseitig einschlämmen — ein körper- und seelepflegendes, ‚erdendes‘ Erlebnis ab 2 bis ca. 6/7 Personen.
Sie können die Heilschlammanwendung  auch individuell als Einzelperson oder exklusiv als Paar genießen
Ablauf: Zügiges Auftragen der Schlämme; dann die Schlämme „arbeiten“, d.h. antrocknen lassen. Nach geraumer Zeit die Hände wiederholt mit warmem Wasser benetzen, die angetrockneten Schlämme auf der Haut aufweichen und intensiv verreiben. Verbleibende Reste zum Abschluß abgießen. Dauer  ca. 30 - 50 min

 

Hawaiische Massagen

Hawaiian Healing Massage - Gabriele Greve*
Ein Geschenk an dich selbst Hawaiian-Healing-Massage ist ein einzigartiges Erlebnis, eine intensive, sinnliche Körperarbeit, in der schamanische Ansätze, Massage, Atem und Tanz zu einer  einmaligen Synthese verschmelzen. Ihre Ursprünge liegen in der spirituellen Tradition Hawai‘is, der Kahuna-Tempelmassage, die ein Einweihungsritual war. Hawaiian-Healing-Massage führt uns in eine tiefe körperliche, emotionale und seelische Entspannung. Sie öffnet unser Herz und führt uns zurück zu unserer innersten Quelle, aus der Lebendigkeit und Lebensfreude natürlich überfließen. Diese Massage ist eine der lebendigsten und schönsten Formen der Berührung. Sie ist wie der Spirit Hawai‘is -f risch, tief, überfließend, lebensfroh, wild, magisch und sanft....!

 

Lomi-Lomi - Simitri C. Hommel*
Unter den Wellnessmassagen sucht die traditionelle Hawaiianische Ganzkörpermassage Ihresgleichen. Ein Verwöhnprogramm der besonderen Art, berührt und belebt sie den ganzen Mensch mit allen Sinnen: Hawaiianische Klänge, wohlriechende Öle und der Aloha Spirit – die liebende innere Haltung der Behandler – schaffen einen Rahmen in dem der Gast sich von Anfang an mit Leichtigkeit in die Entspannung gleiten lassen kann. Mit langen Strichen arbeiten die Hände unter Zuhilfenahme der Unterarme über den ganzen Körper. Ein immer tieferes Eintauchen durch die intensive Berührung und das Gefühl des Gehalten Seins werden möglich. Stress und Verspannungen lösen sich wie von selbst. Es ist eine Reise in den gesunden Kern unseres Selbst, eine Erinnerung und ein Impuls für unsere Selbstheilungskräfte – Glücksgefühle sind nicht selten dabei!

 

Perspektive

Doris Schulte*
Tragende Elemente dieser umfassenden Behandlung sind die
-  Wirbelsäulenlesung nach F. Jacoby

Durch manuelle und energetische Anregung werden Atlasblockaden und deren Folgen wie Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz behoben, die Wirbelsäule korrigiert und der Energielauf wieder frei. Seele, Gemüt und Körper können sich neu beziehen und in Einklang zueinander finden

und/oder
-  Energetische Reprogrammierung

Der hellfühlige Behandler erspürt Schwingungsblockaden auf der physichen und energetischen Ebene des Körpers, bspw. durch Narben, Verklebungen und nach frischen Verletzungen/Operationen. Durch gezielte Arbeit auf diesen Ebenen ermöglicht er dem Körper, neue Lebens- und Heilungsenergie „aufzutanken“ und wieder „im Fluß“ zu sein...

Begleitet und vertieft wird die Anwendung durch Antlitzdiagnose für Schüßlersalze, Bachblüten, EFT (Emotionale Freiheit Techniken), Informationen zu Methoden der Entsäuerung, Ernährung, Bewegung, Fußreflexmassage u.a.m.

Dies schafft Raum für Perspektiven . . .

 

Energetische Anwendungen

Katja Dilewski*

Körper - Seele - Geist
Lassen Sie sich 60 oder 90 Minuten lang verwöhnen, genießen Sie die warme, wohlige Entspannung und tun Sie einfach mal…nichts!
Gern arbeite ich, mit großer Präsenz, intuitiv, so daß — mit Ihrem Einver-
ständnis — meist auf der Grundlage einer klassischen Massage zur Muskelentspannung andere Techniken wie Shiatsu, Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage oder Reiki mit einfließen und sich so jede Massage einzigartig entwickelt.
Es entsteht auf nonverbaler Ebene eine Art Dialog zwischen Gebendem und Empfangendem;  je nach Situation werden alle drei Ebenen des Seins  - Körper, Geist und Seele - angesprochen und genährt. Die Erfahrung von weitem Raum und gleichzeitiger Zentriertheit können in den Alltag mitgenommen und dort als wertvolle Basis für ein Leben in Achtsamkeit erlebt werden.
Regelmäßiges Erfahren von Massagen kann zum Einen einen gesunden Status Quo erhalten und so prophylaktisch wirken, allgemein entwickelt sich dadurch aber auch ein tieferes Gespür für den eigenen Körper, wodurch subtilere Körpererfahrungen erlebt werden können und das allgemeine Bewusstsein für einen ”bewussten und erfüllenden Lebensstil” gestärkt wird.

 

Craniosacral-flow - Jutta Ismene Jäger*
Die sanfte Behandlung zur Tiefenentspannung und zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte Ganz tief in uns gibt es einen Rhythmus, er uns direkt mit der Erde und dem Kosmos verbindet. Fein und meist unbemerkt entfaltet dieser Puls seine Wirkung auf jede Körperzelle – eine dauernde innere Berührung, der Rhythmus des Lebens. Es ist der cranio (von cranium=Kopf) sacral (von sacrum=Kreuzbein) Rhythmus – erzeugt von der Flüssigkeit die unser Gehirn und Rückenmark nährt und schützt – dem Liquor. Der CSR ist im ganzen Körper subtil spürbar mit ca. 6-12 Zyklen pro Minute. Er ist somit langsamer als der Puls des Herzens und langsamer als der Atem-Rhythmus. Ein ausgeglichener Craniosacral Rhythmus und sein freier Fluß führt oft zu angenehmer und anhaltender Entspannung. Es werden verschiedene Körpersysteme harmonisiert und die Selbst-Heilungskräfte angeregt. Die oft eintretende Tiefenentspannung und  Regeneration von innen wirkt wie ein Jungbrunnen und erhöht unser Körperbewußtsein.

Sexualtherapeutische Behandlung - Jutta Jäger*, Heilpraktikerin
Sexualität steht im Zentrum unseres Lebens, unserer Lebendigkeit. Ohne Sexualität gäbe es uns nicht. Nur durch die Verschmelzung von Mann und Frau - Samen und Ei - kann neues Leben entstehen. Sinnliche Berührung braucht Erfahrung und klare Kommunikation. Was wollen Sie? Was will Ihr Partner/Ihre Partnerin? Wie können Sie sich so ausdrücken, dass ihr Partner/Ihre Partnerin Sie versteht? Wie können Sie einander genauer zuhören? Ich unterstütze Sie, alleine oder als Paar, mit Berührung, Massagen, Atemübungen und Gesprächen. Sie lernen verschiedene Berührungsqualitäten kennen, Ihre Empfindungen im Körper zu vertiefen, lernen sich auszudrücken, miteinander zu sprechen und zuzuhören. Sie lernen sich selbst besser zu spüren und Ihre Lust durch den Körper  ließen zu lassen. Wenn Sie wollen, können Sie mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin unter Anleitung Berührung üben, können herausfinden, wie Sie berührt werden wollen und was Ihnen  besonders Spaß macht. Die Angebote sind geeignet für Frauen, Männer und Paare.

 

Esalen® Massage - Sigrid Lamparter*

Die  Esalen-Massage unterstützt den eigenen Körper, loszulassen, sich wieder wohltuend und bewußt zu spüren und einen Zustand von harmonischer Ausgeglichenheit zu empfinden. Esalen  Massage ist eine den ganzen Menschen umfassende Massage, die eine tiefe Integration von Körper und Atem, ein Loslassen und Ruhig - Werden ermöglicht. Es ist mehr als eine "Arbeit auf  dem Körper": ein feines Wechselspiel mit dem Sein eines Menschen, das sich ausdrückt in diesem Körper. Mit kräftigen Streichbewegungen über die Länge des gesamten Körpers, langen fließenden Dehnungen, passiven Bewegungen der Gelenke, Arbeiten an ungünstigen Spannungsmustern und subtiler "Einladung" an Muskeln und Faszien, den Frei - Raum zu entdecken,  kommt die ursprüngliche Ausgewogenheit des Körpers wieder in Fluß, wird der Kreislauf angeregt und das Nervensystem entspannt — vitalisierende Erholung und ein Gefühl von "im Lot sein"  kann sich dadurch im gesamten Organismus ausbreiten. Eine größere Einheit mit dem eigenen Körper verhilft auch der seelischen und geistigen Lebenshaltung zur Balance. Schenken Sie sich eineinhalb Stunden befreiende Esalen®- Massage! Nehmen Sie sich dafür insgesamt etwa zwei Stunden "Aus – Zeit".

Klangbad & Klangmassage - Lucien Majrich*
Harmonische, meditative und obertonreiche Klänge von ausgesuchten tibetischen Klangschalen erfüllen den Raum, feine Vibrationen durchströmen Geist und Körper, berühren sanft von innen  alle Zellen, Organe und Gefühle, lösen Streß und Blockaden, erwecken innere Bilder, lassen gestaute Energien fließen, geleiten in tiefe Entspannung und regen die Selbstheilung an. Sie  spenden neue Energie, Klarheit und inneren Frieden.

Biodynamische Massage - Cornelia Pitsch*
„Wenn ich einen Menschen berühre, berühre ich nicht nur seinen Körper, ich berühre auch  seine Seele.“ Jeder Körper hat seine eigene, durch langjährige und einprägende Erfahrungen gewonnene Struktur, die uns zu denen macht, die wir im Moment sind. Unsere Lebenserfahrungen verkörpern sich in unserer Körperhaltung, in Muskulatur, Atemmuster und Körperausdruck. Seelische und emotionale Konflikte oder auch Stress finden ihre Entsprechung in den  verschiedensten körperlichen Beschwerden, Muskelverspannungen wie z. B. Nackenverspannungen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden...

Biodynamische Massage kann harmonisierend, vitalisierend und stimulierend wirken, je nachdem, wie sie eingesetzt wird. Die ‚eingefrorene‘ Lebensenergie wird wieder geweckt und ‚in Fluß‘ gebracht; dies führt zu mehr innerem Gleichgewicht, Lebendigkeit und Lebensfreude. Biodynamische Massage hat eine eher therapeutische Wirkung. Doris Schulte Wirbelsäulenlesung nach F. Jacoby Wirbelsäulenlesung nach Friederike Jacoby ist eine energetische Körperarbeit, eine Impulsgebung zur Selbstheilung. Die menschliche Wirbelsäule beherbergt in ihrem knöchernen Kanal das hoch sensible Rückenmark, in dem der Fluß des Lebens mit allen Merkmalen seines Trägers beständig strömt. Hier sitzen blockierende Denkmuster, negative Emotionen und alte Traumata fest, was sich als verschobene Wirbel, Bandscheibenvorfälle, Skoliosen oder verhärtetes Gewebe schmerzhaft bemerkbar macht. Auch unsere Organe können dadurch in  Mitleidenschaft gezogen sein. Durch manuelle und energetische Anregung werden Atlasblockaden, Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz behoben, die Wirbelsäule korrigiert und der Energielauf wieder frei. Seele, Gemüt und Körper können sich neu beziehen und in Einklang zueinander finden. Hinweis: tragen Sie bitte leichte Kleidung.
 

Sinnliche Massage - Doris Schulte*
Eine sinnliche Berührung verlebendigt und befriedigt unsere Sinne - alle Sinne. Die sinnliche Massage ist mehr als eine Massage . . . sie ist ein Ritual zur Ehrung des Körpers und seiner  erogenen Zonen. In der Kunstfertigkeit der sinnlichen Berührung geübte Finger und Hände, können Ihre Libido wecken, sie vor Verlangen auflodern, heißer und heller brennen lassen, als Sie  es je für möglich hielten. Bleiben Sie im Moment, damit Sie alles aufnehmen, was Sie berührt. Das Berührt-Sein als solches mit allen seinen wahrnehmbaren Wirkungen ist das Vergnügen.  Das Wesen sinnlicher Berührungen ist, die Ihrem Körper innewohnende Fähigkeit zur Lust zu wecken, zu bejahen und zu leben. Ein Spiel mit den Sinnen, sinnlichen Dingen wie Federn,  Düften, Ölen usw. , verschiedenen Massagetechniken und anderen Elementen, machen Geborgenheit, Zärtlichkeit, Erotik, Lebenslust und Glücksgefühle erfahrbar. Die sinnliche Massage wird  zur Vertiefung des Erlebnisses nur während Ihres Aufenthaltes in der Saunalandschaft durchgeführt.

 

Wohlfühlanwendungen

Wohlfühlmassage - Cornelia Pitsch*
Wohlfühlmassage lädt ein zu einer Pause vom Alltag, zum Innehalten . . . zum Entspannen und Loslassen, zum Wieder-bei-sich ankommen. Näheres erfahren Sie in einem persönlichen  Gespräch.
 

 

Hinweis:
*) Die genannten Behandler sind selbständig tätig; Preise, Umfang und Art der Leistung werden von ihnen eigenverantwortlich festgelegt.


das Waldkurbad | Gemeinschaftsbereich | Frauenbereich | Bistro, Shop & Bücher | Weltenbummler‘s DaySpa

Trennlinier